Currently this content is only available in English.
Dieser Inhalt ist momentan nur auf Englisch verfügbar.

0900 712 712
(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)
0900 712 713
(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)

Notfallnummern

Anmeldung

Sie haben bereits ein Konto?

 

Sie sind noch nicht registriert?

UKBB Helpline 24h

0900 712 712

(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)

 
 

0900 712 713

(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)


Wichtige Notfallnummern

  • 144   Ambulanz
  • 145   Toxzentrum (Vergiftungen)
  • 117   Polizei
  • 118   Feuerwehr

Kontakt Box

UKBB

Universitäts-Kinderspital beider Basel
Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

T +41 61 704 12 12
F +41 61 704 12 13

Kontakt

Zu welchem Thema möchten Sie uns kontaktieren?

Terminabsagen
Mahnung / Inkasso
Patientenabrechnung
Bitte kontaktieren Sie mich
Sonstiges
Empty
Terminabsagen

Für Terminvereinbarungen und -verschiebungen wenden Sie sich bitte an die Leitstelle Poliklinik +41 61 704 12 20

 
 
Mahnung / Inkasso

Mahnung / Inkasso

 
 
Patientenabrechnung

Patientenabrechnung

 
 
Bitte kontaktieren Sie mich

Bitte kontaktieren Sie mich

 
 

Wie möchten Sie kontaktiert werden?

 
Sonstiges

Sonstiges

 
 
Empty
 
 
 

Fortbildung Migrationsmedizin

Donnerstag - 29.06.2017,
08.30 - 17.00 Uhr

Zunehmend betreuen pädiatrischen Praxen Kinder mit Migrationshintergrund und mit eher weniger bekannten Krankheiten und Fragestellungen.

Müssen Sie dabei auch ab und zu mal ein Buch aufschlagen und über Krankheitsbilder nachlesen, denen Sie letztmalig im Studium begegnet sind? Leishmaniose, Bilharziose, usw.? Oder müssen Sie des Öfteren nun Ihre differentialdiagnostischen Überlegungen erweitern, um eine Malaria, eine Tuberkulose oder eine Sichelzellanämie nicht zu verpassen? Und wie soll nun dieses Kind geimpft werden, welches alle Unterlagen mit Impfausweis im zerrütteten Heimatland zurücklassen musste?

Neben somatischen Krankheitsbildern treffen wir aber auch auf hochtraumatisierte Familien und Kinder, deren Kultur wir nicht kennen und nicht recht wissen, wie wir Ihnen entgegentreten sollen oder ob und wie wir eine so wichtige psychotherapeutische Unterstützung angehen sollen.

Nicht zuletzt fragen wir uns, welche medizinische Versorgung steht diesen asylsuchenden Kindern und unbegleiteten Minderjährigen überhaupt zu? Wie ist ihr Aufenthaltsstatus? Welche Rechte und Pflichten haben sie und wir? Welches sind Unterstützungsangebote, die wir ihnen anbieten können?

Viele Fragen beschäftigen uns in der Praxis, von denen wir viele nur mühsam beantwortet bekommen.
Das Ziel dieser Fortbildung ist es, viele dieser Fragen zu klären und Ihnen Hilfestellungen in verschiedenen Belangen mitzugeben.

Die Hauptreferenten sind Dr. med. Fabienne Jäger, PD Dr. med. Nicole Ritz, Dr. med. Laetitia-Marie Petit und Dr. med., Dipl. Psych. Johannes Drescher

Das Universitäts-Kinderspital beider Basel, UKBB gehört zum Netzwerk ‚Swiss Hospitals for Equity‘, das Konzepte entwickelt und Massnahmen umgesetzt, um die Versorgungsqualität für Migrantinnen und Migranten zu verbessern. Zudem wurde am UKBB 2011 die Fachkommission für interkulturelle Fragen (FIF) gegründet.


Kontakt & Anmeldung
Beatrice Kivanc, Kinderärzte Schweiz, T +41 44 520 27 17
Detailinformationen

* Wir nutzen zur besseren Lesbarkeit jeweils nur die männliche Form. Selbstverständlich sind jedoch Frauen und Männer gleichermassen angesprochen.

Kontakt

Universitäts-Kinderspital beider
Basel, Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

Tel. +41 61 704 12 12
Fax +41 61 704 12 13

© UKBB, 2018