Currently this content is only available in English.
Dieser Inhalt ist momentan nur auf Englisch verfügbar.

0900 712 712
(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)
0900 712 713
(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)

Notfallnummern

Anmeldung

Sie haben bereits ein Konto?

 

Sie sind noch nicht registriert?

UKBB Helpline 24h

0900 712 712

(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)

 
 

0900 712 713

(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)


Wichtige Notfallnummern

  • 144   Ambulanz
  • 145   Toxzentrum (Vergiftungen)
  • 117   Polizei
  • 118   Feuerwehr

Kontakt Box

UKBB

Universitäts-Kinderspital beider Basel
Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

T +41 61 704 12 12
F +41 61 704 12 13

Kontakt

Zu welchem Thema möchten Sie uns kontaktieren?

Terminabsagen
Mahnung / Inkasso
Patientenabrechnung
Bitte kontaktieren Sie mich
Sonstiges
Empty
Terminabsagen

Für Terminvereinbarungen und -verschiebungen wenden Sie sich bitte an die Leitstelle Poliklinik +41 61 704 12 20

 
 
Mahnung / Inkasso

Mahnung / Inkasso

 
 
Patientenabrechnung

Patientenabrechnung

 
 
Bitte kontaktieren Sie mich

Bitte kontaktieren Sie mich

 
 

Wie möchten Sie kontaktiert werden?

 
Sonstiges

Sonstiges

 
 
Empty
 
 
 

Dermoidzyste

Eine Dermoidzyste ist eine in der Regel gutartige und nicht schmerzhafte Geschwulst unter der Haut, die durch den Einschluss von Hautgewebe entsteht. Sie kannan verschiedenen Stellen am Körper auftreten, typischerweise am seitlichen Augenbrauendrittel.

Trotz eines langsamen Wachstums werden Dermoidzysten aufgrund ihrer oberflächlichen Lage meist bereits im Kleinkindesalter entdeckt. Die Haut über der sicht-und tastbaren Schwellung ist verschiebbar, die Zyste selbst ist aber meist mit der Knochenhaut (Periost) verwachsen und wenig mobil. Es empfiehlt sich, die Zyste operativ zu entfernen, denn sie kann den darunterliegenden Knochen ausdünnen oder sich entzünden. Damit die Zyste nicht erneut wächst, ist es wichtig, dass sie vollständig entfernt wird.

Diagnose und Behandlung

Vor der Operation wird ein Ultraschall durchgeführt, um die genaue Lage der Dermoidzyste zu definieren und andere Erkrankungen auszuschliessen (z.B. Atherom, epidermale Zyste, subkutanes Hämangiom, Tränendrüsentumoren, frontale Enzephalozelean der Nasenwurzel, mediane oder laterale Halszysteam Hals). Eine mikroskopische Untersuchung nach chirurgischer Entfernung bestätigt die Diagnose. Liegt eine Infektion der Zyste vor, wird zunächst mit einem Antibiotikum behandelt und anschliessend im infektfreien Intervall operiert.

Downloads

Verwandte Themen

 

* Wir nutzen zur besseren Lesbarkeit jeweils nur die männliche Form. Selbstverständlich sind jedoch Frauen und Männer gleichermassen angesprochen.

Kontakt

Universitäts-Kinderspital beider
Basel, Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

Tel. +41 61 704 12 12
Fax +41 61 704 12 13

© UKBB, 2018