Currently this content is only available in English.
Dieser Inhalt ist momentan nur auf Englisch verfügbar.

0900 712 712
(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)
0900 712 713
(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)

Notfallnummern

Anmeldung

Sie haben bereits ein Konto?

 

Sie sind noch nicht registriert?

UKBB Helpline 24h

0900 712 712

(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)

 
 

0900 712 713

(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)


Wichtige Notfallnummern

  • 144   Ambulanz
  • 145   Toxzentrum (Vergiftungen)
  • 117   Polizei
  • 118   Feuerwehr

Kontakt Box

UKBB

Universitäts-Kinderspital beider Basel
Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

T +41 61 704 12 12
F +41 61 704 12 13

Kontakt

Zu welchem Thema möchten Sie uns kontaktieren?

Terminabsagen
Mahnung / Inkasso
Patientenabrechnung
Bitte kontaktieren Sie mich
Sonstiges
Empty
Terminabsagen

Für Terminvereinbarungen und -verschiebungen wenden Sie sich bitte an die Leitstelle Poliklinik +41 61 704 12 20

 
 
Mahnung / Inkasso

Mahnung / Inkasso

 
 
Patientenabrechnung

Patientenabrechnung

 
 
Bitte kontaktieren Sie mich

Bitte kontaktieren Sie mich

 
 

Wie möchten Sie kontaktiert werden?

 
Sonstiges

Sonstiges

 
 
Empty
 
 
 

Kurzdarmsyndrom

Symptome

Das Kurzdarmsyndrom ist so definiert, dass die Länge des vorhandenen Dünndarms nicht ausreicht, um eine komplikationslose Ernährung des Kindes sicher zu stellen. Je nachdem welche Darmanteile fehlen, kommt es zu unterschiedlichen Symptomen. Die meisten Nahrungsbestandteile werden im mittleren Anteil des Dünndarms (Jejunum) aufgenommen. Fehlt der obere Anteil des Jejunums, kommt es zu einer Unterversorgung von Kohlenhydraten, Eisen, Folsäure und Vitaminen. Im mittleren Abschnitt kommt es zu einer verminderten Aufnahme von Proteinen und Fetten. Gallensäuren und Vit. B12 wird zu Beginn des letzten Drittels des Dünndarmes (Ileum) resorbiert. Der Darm hat jedoch eine grosse Reservekapazität, weshalb schwerwiegende Symptome erst bei einer Reduktion des Dünndarmes auf ca. 15-20% der normalen Länge (60-90cm) auftreten.

Ist das Ileum entfernt, kommt es zu einem Vitamin B12 Mangel mit einer Blutarmut (Anämie) und neurologischen Störungen. Ist das Jejunum betroffen, kann ein Eisenmangel mit Blutarmut entstehen. Aufgrund der mangelnden Aufnahme von Proteinen kann es zu Wassereinlagerungen kommen, ebenso fehlen Fette und Kohlenhydrate. Die Kinder sind untergewichtig, zeigen eine Entwicklungsverzögerung und wachsen langsamer. Ausserdem wird weniger Flüssigkeit absorbiert, es kommt zu wässrigen, massiven Durchfällen, so dass zusätzlich ein Flüssigkeitsmangel entstehen kann.

Ursache

Bei einer angeborenen oder erworbenen Verkürzung des Dünndarms, müssen je nach Krankheit, Teile des Dünndarms operativ entfernt werden.

Diagnose

Die Symptome und die Anamnese weisen auf die Daignose hin. Um andere Ursachen auszuschliessen, werden häufig Stuhluntersuchungen durchgeführt. Mangelzustände (Protein, Fette, Vitamine usw. ) können mittels Blutuntersuchung festgestellt und kontrolliert werden.

In schweren Fällen muss eine komplette Ernährung über eine Vene durchgeführt werden. Sollte dies längerfristig notwendig sein, kann diese Versorgung auch zu Hause mit Hilfe der Spitex durchgeführt werden. Dem Darm sollten jedoch zur weiteren Reifung auch Nährstoffe angeboten werden. Hier müssen leicht verdauliche Proteine, Kohlenhydrate und Fette verwendet werden, die mit einer Ernährungsberatung individuell angepasst werden. Ebenso müssen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente zugeführt werden. Es sollte immer wieder versucht werden, einen schrittweisen Nahrungsaufbau durchzuführen.

 

* Wir nutzen zur besseren Lesbarkeit jeweils nur die männliche Form. Selbstverständlich sind jedoch Frauen und Männer gleichermassen angesprochen.

Kontakt

Universitäts-Kinderspital beider
Basel, Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

Tel. +41 61 704 12 12
Fax +41 61 704 12 13

© UKBB, 2018