Currently this content is only available in English.
Dieser Inhalt ist momentan nur auf Englisch verfügbar.

0900 712 712
(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)
0900 712 713
(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)

Notfallnummern

Anmeldung

Sie haben bereits ein Konto?

 

Sie sind noch nicht registriert?

UKBB Helpline 24h

0900 712 712

(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)

 
 

0900 712 713

(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)


Wichtige Notfallnummern

  • 144   Ambulanz
  • 145   Toxzentrum (Vergiftungen)
  • 117   Polizei
  • 118   Feuerwehr

Kontakt Box

UKBB

Universitäts-Kinderspital beider Basel
Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

T +41 61 704 12 12
F +41 61 704 12 13

Kontakt

Zu welchem Thema möchten Sie uns kontaktieren?

Terminabsagen
Mahnung / Inkasso
Patientenabrechnung
Bitte kontaktieren Sie mich
Sonstiges
Empty
Terminabsagen

Für Terminvereinbarungen und -verschiebungen wenden Sie sich bitte an die Leitstelle Poliklinik +41 61 704 12 20

 
 
Mahnung / Inkasso

Mahnung / Inkasso

 
 
Patientenabrechnung

Patientenabrechnung

 
 
Bitte kontaktieren Sie mich

Bitte kontaktieren Sie mich

 
 

Wie möchten Sie kontaktiert werden?

 
Sonstiges

Sonstiges

 
 
Empty
 
 
 

Schilddrüsenüberfunktion

Symptome

Kinder mit Schilddrüsenüberfunktion leiden an Nervosität, Schlafstörungen, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Gewichtsverlust. Vermehrtes Schwitzen, Durchfall, häufigeres Wasserlösen und nächtliches Einnässen können vorkommen. Der Puls ist schnell, ev. fällt ein feines Zittern der Hände auf. Die Schilddrüse und z.T. der Augapfel können vergrössert sein.

Ursache

Am häufigsten ist der M. Basedow, eine Autoimmunerkrankung mit Antikörpern, welche die Schilddrüse stimulieren. Diese Erkrankung kann von einer Vergrösserung des Augapfels begleitet sein. Daneben gibt es auch Knoten in der Schilddrüse mit übermässiger Hormonproduktion. Selten wird die Schilddrüse durch eine vermehrte Aktivität der Hirnanhangsdrüse stimuliert.

Diagnose

Zur Abklärung gehört die Messung der Schilddrüsenwerte und von Schilddrüsen-Antikörpern im Blut sowie eine Ultraschalluntersuchung. Eventuell Untersuchung der Schilddrüsenfunktion mittels Szintigraphie.

Behandlung

Die Schilddrüsenfunktion kann mit Medikamenten blockiert werden. Bei sehr schnellem Puls braucht es gelegentlich vorübergehend ein Medikament, welches das Herz bremst (Betablocker). Im Kindesalter sind eine Strahlenbehandlung oder gar Operation der Schilddrüse sehr selten notwendig.

 

* Wir nutzen zur besseren Lesbarkeit jeweils nur die männliche Form. Selbstverständlich sind jedoch Frauen und Männer gleichermassen angesprochen.

Kontakt

Universitäts-Kinderspital beider
Basel, Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

Tel. +41 61 704 12 12
Fax +41 61 704 12 13

© UKBB, 2018