Currently this content is only available in English.
Dieser Inhalt ist momentan nur auf Englisch verfügbar.

0900 712 712
(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)
0900 712 713
(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)

Notfallnummern

Anmeldung

Sie haben bereits ein Konto?

 

Sie sind noch nicht registriert?

UKBB Helpline 24h

0900 712 712

(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)

 
 

0900 712 713

(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)

 
 

Bei Notfällen im Ausland rufen Sie die Notfallnummer Ihrer Krankenkasse an. Diese finden Sie jeweils auf Ihrer Krankenkassenkarte.


Wichtige Notfallnummern

  • 144   Ambulanz
  • 145   Toxzentrum (Vergiftungen)
  • 117   Polizei
  • 118   Feuerwehr

Kontakt Box

UKBB

Universitäts-Kinderspital beider Basel
Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

T +41 61 704 12 12
F +41 61 704 12 13

Kontakt

Zu welchem Thema möchten Sie uns kontaktieren?

Terminabsagen
Mahnung / Inkasso
Patientenabrechnung
Bitte kontaktieren Sie mich
Sonstiges
Empty
Terminabsagen

Für Terminvereinbarungen und -verschiebungen wenden Sie sich bitte an die Leitstelle Poliklinik +41 61 704 12 20

 
 
Mahnung / Inkasso

Mahnung / Inkasso

 
 
Patientenabrechnung

Patientenabrechnung

 
 
Bitte kontaktieren Sie mich

Bitte kontaktieren Sie mich

 
 

Wie möchten Sie kontaktiert werden?

 
Sonstiges

Sonstiges

 
 
Empty
 
 
 
12.02.2019

UKBB und Netzwerk präsentieren sich am Tag der Seltenen Krankheiten

Am 2. März 2019 organisieren ProRaris, USB und UKBB einen besonderen Anlass in Basel: den neunten Internationalen Tag der Seltenen Krankheiten in der Schweiz. Auch das Netzwerk Rare Diseases und mehrere Ärzte des UKBB sind Teil eines reichhaltigen Programms.

Am Tag der Seltenen Krankheiten 2019 hat auch das Netzwerk Rare Diseases Nordwest und Zentralschweiz einen Auftritt: Am Nachmittag stellt Projektleiterin Dr. Agnes Genewein das Netzwerk vor und Vertreter der am Netzwerk beteiligten Spitäler, zu denen auch das UKBB gehört, berichten über ihre Arbeiten und Erfahrungen im Bereich der Seltenen Krankheiten. Das Netzwerk, das 2018 gegründet worden ist, unterstützt bei der Vermittlung von Fachspezialisten und stellt darüber hinaus eine umfassende Beratung und Behandlung der Betroffenen sicher. „Patientinnen und Patienten mit einer seltenen Krankheit oder einer vermuteten seltenen Krankheit sollen so möglichst rasch und unbürokratisch einen geeigneten Ansprechpartner finden für ihr Leiden und ihre Anliegen“, sagt Dr. Agnes Genewein. „Die Zusammensetzung der behandelnden Fachspezialisten richtet sich dann nach den individuellen Bedürfnissen der Patientinnen und Patienten sowie auch nach dem jeweiligen Wohnort.“

Der Tag der Seltenen Krankheiten ist ein Tag der Begegnung und des Informationsaustausches für die Betroffenen und ihre Angehörigen, Patientenorganisationen, Fachspezialisten aus den Bereichen Medizin und Gesundheit und interessierte Personen. Das Programm ist reichhaltig: Am Vormittag wird unter anderem UniRares präsentiert, eine neue Patientenorganisation für isolierte Patienten. Zudem berichtet Pascal Strupler, Direktor des Bundesamts für Gesundheit, über den aktuellen Stand der Umsetzung des Nationalen Konzeptes für Seltene Krankheiten und der basel-städtische Regierungsrat und Gesundheitsdirektor Dr. Lukas Engelberger hält ein Grusswort. Am Vormittag und am Nachmittag findet ausserdem jeweils eine Podiumsdiskussion statt. Organisiert wird die ganztägige Veranstaltung unter dem Titel „Aus der Isolation ins Netzwerk“ gemeinsam von ProRaris, USB und UKBB und in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Rare Diseases Nordwest und Zentralschweiz.

Der Tag der Seltenen Krankheiten findet am 2. März 2019, von 9.30 bis 17 Uhr, im Grossen Hörsaal im Zentrum für Lehre und Forschung/USB statt. Die Veranstaltung ist öffentlich, eine Anmeldung ist erforderlich.

Hier geht es zur ausführlichen Medienmitteilung von ProRaris, USB und UKBB

Hier geht es zum detaillierten Programm und zur Online-Anmeldung


UKBB Facebook

* Wir nutzen zur besseren Lesbarkeit jeweils nur die männliche Form. Selbstverständlich sind jedoch Frauen und Männer gleichermassen angesprochen.

Kontakt

Universitäts-Kinderspital beider
Basel, Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

Tel. +41 61 704 12 12
Kontaktformular

© UKBB, 2019