Currently this content is only available in English.
Dieser Inhalt ist momentan nur auf Englisch verfügbar.

0900 712 712
(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)
0900 712 713
(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)

Notfallnummern

Anmeldung

Sie haben bereits ein Konto?

 

Sie sind noch nicht registriert?

Beratungstelefon für Notfälle 24h

0900 712 712

(3.23 CHF / Min. nur über private Festnetz- oder Handynummern, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)

 
 

0900 712 713

(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)

Bei Notfällen im Ausland rufen Sie die Notfallnummer Ihrer Krankenkasse an. Diese finden Sie jeweils auf Ihrer Krankenkassenkarte.

 
 

Wichtige Notfallnummern

  • 144   Ambulanz
  • 145   Tox Info Suisse (Vergiftungen)
  • 117   Polizei
  • 118   Feuerwehr
 
 

Infoline zum Coronavirus

  • 058 463 00 00   Infoline des Bundesamts für Gesundheit (8.00 - 18.00 Uhr)

Kontakt Box

UKBB

Universitäts-Kinderspital beider Basel
Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

T +41 61 704 12 12

Kontakt

Zu welchem Thema möchten Sie uns kontaktieren?
Für Lob oder Tadel nutzen Sie bitte das Feedback-Formular. 

Terminabsagen
Mahnung / Inkasso
Patientenabrechnung
Bitte kontaktieren Sie mich
Sonstiges
Zukunftstag (Fällt 2021 leider aus!)
Empty
Terminabsagen

Für Terminvereinbarungen und -verschiebungen wenden Sie sich bitte an die Leitstelle Poliklinik +41 61 704 12 20

 
 
Mahnung / Inkasso

Mahnung / Inkasso

 
 
Patientenabrechnung

Patientenabrechnung

 
 
Bitte kontaktieren Sie mich

Bitte kontaktieren Sie mich

 
 

Wie möchten Sie kontaktiert werden?

 
Sonstiges

Sonstiges

 
 
Zukunftstag (Fällt 2021 leider aus!)

Zukunftstag (Fällt 2021 leider aus!)

 
 
Empty
 
 
 

Zeh gebrochen, Opa gerettet

UKBB Kommunikation, 26.02.2021

Auf der Notfallstation des UKBB passieren dann und wann unglaubliche Geschichten. Diejenige von Opa Gerhard Mayer ist so eine. Aber lasst euch diese Geschichte doch gleich von ihm selbst erzählen.

von Raquel Coscoñas

Frühchen auf der neonatologischen Abteilung des UKBB

Mit dieser selbstgestalteten Dankeskarte machte sich Gerhard Mayer bei uns auf die Suche nach der geistesgegenwärtigen Pflegerin, die zu seinem Schutzengel wurde. (Bild: Gerhard Mayer)

 
 

«Es war ein gewöhnlicher Donnerstag. Meine Frau und ich waren zu Besuch in Basel bei der Familie meines Sohnes. Mein Enkelkind hatte sich am Fuss verletzt und ich fuhr mit ihr zur Kinderärztin. Bereits auf dem Parkplatz der Arztpraxis spürte ich einen Schmerz im Brustbereich. In der Arztpraxis waren die Schmerzen aber wieder weg. 

Die Kinderärztin diagnostizierte bei meiner Enkelin einen möglichen Zehenbruch, den wir im UKBB abklären lassen sollten. Auf dem Weg zurück zum Auto konnte ich meine Enkelin nicht mehr tragen. Ich spürte erneute Schmerzen im Brustbereich.

Beim UKBB erhielt ich zwar einen Parkplatz direkt vor dem Eingang, jedoch wusste ich, dass ich meine Enkelin nicht mehr tragen konnte. Ich ging auf den Notfall und wollte um einen Rollstuhl bitten. Die Pflegerin auf dem Notfall schaute mich an, fragte: „geht es Ihnen nicht gut?“ und bat mich hinzusetzten.

Dann war es kein gewöhnlicher Donnerstag mehr.

Es fehlen mir wesentliche Momente der dann eingeleiteten Hilfe. Die Pflegerin auf dem Notfall hat mit ihrem „klinischen Blick“ erkannt, dass ich an einem Herzinfarkt leide. Sie hat dafür gesorgt, dass ich rechtzeitig auf die Intensivstation im Unispital gebracht wurde.

Liebes Team des Kinderspitals. Bei Ihnen haben umsichtige, zupackende und professionell arbeitende Schutzengel mich ins Leben zurückgeholt. Es soll nicht makaber klingen, aber Gott sei Dank, habe ich meinen Herzinfarkt bei Ihnen bekommen! Danke!»

Schutzengel gefunden

Gerhard Mayer wollte sich persönlich bei seinen Schutzengeln bedanken. Da er in Deutschland wohnt, ist dies aufgrund der aktuellen Situation nicht möglich. Per Mail konnte er sie jedoch kontaktieren und seine Enkelin wird auf dem Notfall etwas vorbei bringen.
Zudem bedankt sich das UKBB für die Spende, die Gerhard Mayer der Stiftung Pro UKBB hat zukommen lassen.


Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? (0)

Print
Hier finden Sie uns auch
UKBB FacebookUKBB YoutubeUKBB TwitterUKBB Instagram

Notfälle

Beratungstelefon
für Kinder- und Jugendnotfälle

0900 712 712

(3.23 CHF / Min. nur über private Festnetz- oder Handynummern, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)

0900 712 713

(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)

Notfall im Ausland

Bei Notfällen im Ausland rufen Sie die Notfallnummer Ihrer Kranken-kasse an. Diese finden Sie jeweils auf Ihrer Krankenkassenkarte.

Tox Info Suisse

(Gift- und Informationszentrum)

145

Kontakt

Universitäts-Kinderspital beider
Basel, Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

Tel. +41 61 704 12 12
Kontaktformular

Lageplan

 

Kontakt

Universitäts-Kinderspital beider
Basel, Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

Tel. +41 61 704 12 12
Kontaktformular

Lageplan

© UKBB, 2021