Currently this content is only available in English.
Dieser Inhalt ist momentan nur auf Englisch verfügbar.

Die Medgate Kids Line liefert schnell und unkompliziert medizinischen Rat, wenn es Ihrem Kind nicht gut geht. Rund um die Uhr steht Ihnen das medizinische Team unseres Partners Medgate telefonisch zur Verfügung.

0900 712 712 

(3.23 CHF / Min. nur über private Festnetz- oder Handynummern)

0900 712 713 

(3.13 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys)

Notfälle im Ausland

Bei Notfällen im Ausland rufen Sie die Notfallnummer Ihrer Krankenkasse an. Diese finden Sie jeweils auf Ihrer Krankenkassenkarte.

 
 

Notfallnummern

Anmeldung

Sie haben bereits ein Konto?

 

Sie sind noch nicht registriert?

Beratungstelefon für Kinder- und Jugendnotfälle

Die Medgate Kids Line liefert schnell und unkompliziert medizinischen Rat, wenn es Ihrem Kind nicht gut geht. Rund um die Uhr steht Ihnen das medizinische Team unseres Partners Medgate telefonisch zur Verfügung.

 
 

(3.23 CHF / Min. nur über private Festnetz- oder Handynummern)*

 
 

(3.23 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys)*

 
 

* Unter der kostenpflichtigen Telefonnummer werden Sie durch pädiatrische Pflegefachpersonen von Medgate beraten. Nachts von 23 bis 7 Uhr wird die Kids Line von den Medgate Ärztinnen und Ärzten betreut. Zu diesen Zeiten entfällt die Gebühr auf der Payline und die Kosten werden analog zu einem Arztbesuch in einer Praxis direkt über die Krankenversicherung abgerechnet. Auch tagsüber, wenn die pädiatrischen Pflegefachpersonen alle besetzt sind, gelangen Sie mit Ihrem Anruf direkt zu den Medgate Ärzten.
Bei Fragen zur Abrechnung wenden Sie sich bitte an den Medgate-Kundendienst: 061 377 88 28

 
 

Notfälle im Ausland

Rufen Sie die Notfallnummer Ihrer Krankenkasse an. Diese finden Sie jeweils auf Ihrer Krankenkassenkarte.

 
 

Notfallstation UKBB

 
 

Wichtige Notfallnummern

  • 144   Ambulanz
  • 145   Tox Info Suisse (Vergiftungen)
  • 117   Polizei
  • 118   Feuerwehr
 
 

Kontakt Box

UKBB

Universitäts-Kinderspital beider Basel
Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

T +41 61 704 12 12

Kontakt

Zu welchem Thema möchten Sie uns kontaktieren?
Für Lob oder Tadel nutzen Sie bitte das Feedback-Formular. 

Terminabsagen
Mahnung / Inkasso
Patientenabrechnung
Bitte kontaktieren Sie mich
Sonstiges
Empty
Terminabsagen

Für Terminvereinbarungen und -verschiebungen wenden Sie sich bitte an die Leitstelle Poliklinik +41 61 704 12 20

 
 
Mahnung / Inkasso

Mahnung / Inkasso

 
 
Patientenabrechnung

Patientenabrechnung

 
 
Bitte kontaktieren Sie mich

Bitte kontaktieren Sie mich

 
 

Wie möchten Sie kontaktiert werden?

 
Sonstiges

Sonstiges

 
 
Empty
 
 
 

Prof. Dr. med. Birgit Cornelia Donner

Prof. Dr. med. Birgit Donner - UKBB - Universitäts-Kinderspital beider Basel - Pädiatrie - Kinderheilkunde - Pediatrics - Pédiatrie - Seltene Krankheiten - Rare Diseases - Maladies Rares - Perinatal Zentrum - Perinatal Center - Centre Périnatal - Pseudocrupp - Impfungen Baby - Baby Vaccination - Vaccin Bebe

Leitende Ärztin Kardiologie

 

Universitäre Ausbildung

1994

Staatsexamen Humanmedizin, Universität Heidelberg

1990 - 1992

Promotion am Institut für Humangenetik und Anthropologie in Heidelberg, Abteilung Molekulargenetik, Molekulare Analysen des Wilms' Tumorsuppressorgens (11p13)

1987 - 1994

Medizinstudium an den Universitäten Heidelberg, Cardiff, San Diego und San Francisco

Beruflicher Werdegang

seit 10/2013 Leitende Ärztin Kardiologie am UKBB
08/2012 - 10/2013 Leitung Kinderkardiologie, Klinik für Allg. Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie, Universität Düsseldorf
2007 - 2012 Oberärztin Klinik für Kinderkardiologie und Pneumologie am Zentrum für Kinderheilkunde, Universität Düsseldorf
2001 - 2007 Weiterbildung Kinderkardiologie, Universität Düsseldorf
1994 - 2001 Facharztausbildung Kinderheilkunde und Weiterbildung Neonatologie, Universität Heidelberg und Tübingen
1994 - 1998 Postdoktorandin am Institut für Physiologie, Universität Tübingen

Klinische Qualifikationen

2016

Anerkennung der Weiterbildungsberechtigung Kinderkardiologie der SIWF/FMH (B, 1 Jahr)

2014

FMH Anerkennung der Zusatzbezeichnung Kinderkardiologie (2006)

2013

FMH Anerkennung des Facharzttitels Kinder- und Jugendmedizin (2000)

2012

Zusatzqualifikation Erwachsene mit angeborenem Herzfehler der deutschen Gesellschaften für Kardiologie und Kinderkardiologie

2006

Schwerpunktbezeichnung Kinderkardiologie, Universitäts-Kinderklinik Düsseldorf

2001- 2013

Aufbau einer Spezialsprechstunde für Kinder und Jugendliche mit einem Herzschrittmacher/ Defibrillator und Ionenkanalerkrankungen

Erwerb der Sachkunde Herzschrittmachertherapie und automatische implantierte Cardioverter/ Defibrillatoren

Transösophageale Elektrophysiologische Untersuchung zur Detektion und Risikostratifizierung tachykarder Herzrhythmusstörungen

Kinderkardiologische Konsiliartätigkeit fetale Kardiologie mit fetaler Echokardiographie und Beratung von Familien an der Universitäts-Frauenklinik und zwei Pränatalpraxen in Düsseldorf

Kardiale MRI in Zusammenarbeit mit Kinderradiologen

Diagnostische und interventionelle Herzkatheter

Schulungen von Kindern/Jugendlichen und ihren Eltern im Selbstmanagement der oralen Antikoagulation

2001

Zusatzbezeichnung Neonatologie, Universitäts-Kinderklinik Heidelberg

2000

Facharzttitel Pädiatrie und Jugendmedizin, Universitäts-Kinderklinik Heidelberg und Tübingen

Wissenschaftliche Qualifikationen und Einwerbung von Forschungsmitteln

2014

Verleihung einer Titularprofessur für Pädiatrie, Universität Basel

2013

Ernennung zur ausserplanmässigen Professorin für Pädiatrie, Universitätsklinik Düsseldorf

Kardiale Phänotypisierung  der TASK-1 und Pannexin-1 Knock-out Maus

2007 - 2010

Wissenschaftsförderung der deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie

2007 - 2008

Schwerpunkt-Forschungsförderung der Universität Düsseldorf

2005 - 2007

Anschub-Forschungsförderung der Universität Düsseldorf

2001

Verleihung der Venia legendi für Pädiatrie, Universität Heidelberg

Molekulare Mechanismen der L-Selektin vermittelten Signaltransduktion

1998 - 2004

Sachbeihilfe der deutschen Forschungsgemeinschaft

1996

Juniorantrag der Universität Heidelberg

1994

Promotion am Institut für Humangenetik und Anthropologie, Abteilung Molekulargenetik, Universität Heidelberg

Molekulargenetische Analysen des  Wilms' Tumor Gens auf Chromosom 11p13

Gutachtertätigkeit

seit 2018

Mitglied der Habilitationskommission Universität Basel

seit 2013

Gutachtertätigkeit für Promotionen, Habilitationen und Titularprofessuren Universität Basel

2011 - 2013

Mitglied in Berufungskommissionen und Habilitationsauschüssen, Universität Düsseldorf

2009 - 2010

Forschungskommission der deutschen Gesellschaft für Kinderkardiologie

seit 1998

Reviewer für Blood, Journal of Biological Chemistry, Journal of Physiology, European Journal of Paediatrics, Pediatric Research, Forschungsanträge der National Science Foundation, USA, Margarete von Wrangell und Olympia-Morata Habilitationsprogramm
Auswahlkommission der Studienstiftung des deutschen Volkes

Mitgliedschaften

seit 2018

WATCH Arbeitsgruppe (Arbeitsgemeinschaft für Jugendliche und Erwachsene mit einem angeborenen Herzfehler

seit 2017

Pädiatrische Sportmedizin

seit 2016

Medizinische Gesellschaft Basel

seit 2016

Verein herznetz.ch

seit 2014

Arbeitsgruppe Herzschrittmacher und Elektrophysiologie der Schweizer Gesellschaft für Kardiologie

seit 2014

EACVI (European Association for Cardiovascular Imaging)

seit 2013

Schweizer Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie

seit 2013

Kinderärztevereinigung der Regio Basel

seit 2013

FMH

seit 2012

Kompetenznetz Angeborene Herzfehler e.V.

seit 2007

Europäische Gesellschaft für Kinderkardiologie

seit 2007

Deutsche Gesellschaft für Kinderkardiologie

seit 1995

Deutsche Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Auszeichnungen und Engagement an der Hochschule

seit 2018

Mentorin für junge Wissenschaftlerinnen an der Universität Basel

seit 2018

Mitglied im Vorstand der Schweizer Gesellschaft für Kinderkardiologie

seit 2016

Mitarbeit im Patronatskomitee des Universitätsorchesters Basel

2012 - 2013

Mentorin im Programm A² (Förderung von Medizinstudenten am UKD)

2011 - 2013

Stipendiatin des Selma Meyer Mentoring Programms der Universität Düsseldorf

1999

Young Investigator Award der European Society for Hematology and Immunology, Washington

1998

Hauptvortrag Keystone Symposium über molekulare Mechanismen der Adhäsion, USA

1996

Förderpreis der deutschen Gesellschaft für Mikrozirkulation

1987 - 1994

Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes

Kontakt

Donner, Birgit Cornelia

Prof. Dr. med. Birgit Cornelia Donner

Leitende Ärztin Kardiologie

      Forschung

      Publikationen via Pubmed

       
       
      Print
      Hier finden Sie uns auch
      UKBB FacebookUKBB YoutubeUKBB LinkedInUKBB Instagram

      Kontakt

      Universitäts-Kinderspital beider
      Basel, Spitalstrasse 33
      4056 Basel | CH

      Tel. +41 61 704 12 12
      Kontaktformular

      Lageplan

      © UKBB, 2023

      Datenschutzhinweis

      Diese Website verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

      [x]

      ErlaubenAblehnen