Currently this content is only available in English.
Dieser Inhalt ist momentan nur auf Englisch verfügbar.

0900 712 712
(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)
0900 712 713
(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)

Notfallnummern

Anmeldung

Sie haben bereits ein Konto?

 

Sie sind noch nicht registriert?

UKBB Helpline 24h

0900 712 712

(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)

 
 

0900 712 713

(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)


Wichtige Notfallnummern

  • 144   Ambulanz
  • 145   Toxzentrum (Vergiftungen)
  • 117   Polizei
  • 118   Feuerwehr

Kontakt Box

UKBB

Universitäts-Kinderspital beider Basel
Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

T +41 61 704 12 12
F +41 61 704 12 13

Kontakt

Zu welchem Thema möchten Sie uns kontaktieren?

Terminabsagen
Mahnung / Inkasso
Patientenabrechnung
Bitte kontaktieren Sie mich
Sonstiges
Empty
Terminabsagen

Für Terminvereinbarungen und -verschiebungen wenden Sie sich bitte an die Leitstelle Poliklinik +41 61 704 12 20

 
 
Mahnung / Inkasso

Mahnung / Inkasso

 
 
Patientenabrechnung

Patientenabrechnung

 
 
Bitte kontaktieren Sie mich

Bitte kontaktieren Sie mich

 
 

Wie möchten Sie kontaktiert werden?

 
Sonstiges

Sonstiges

 
 
Empty
 
 
 

Prof. Dr. med. Ulrich Heininger

Prof. Dr. med. Ulrich Heininger, Leitender Arzt Infektiologie / Vakzinologie

Leitender Arzt Infektiologie / Vakzinologie
Stv. Chefarzt

 

Persönliche Angaben

Geburtsdatum 21.08.1961/München, Deutschland
Nationalität deutsch
Zivilstand verheiratet, 2 Kinder

Ausbildung

1988 Dissertation (magna cum laude)
1987 Approbation
06 - 08/1986 University of Birmingham, England (PJ)
04 - 06/1986 University of California San Diego, USA (PJ)
07/1981 - 05/1987 Studium der Humanmedizin, Ludwig-Maximilians-Universität, München

Berufliche Qualifikation

01/2003 Facharzt (FMH) für Infektiologie (Schweiz)
12/2002 Titularprofessur (Universität Basel)
seit 01/2001 Leitender Arzt für Infektiologie und Vakzinologie, UKBB
08/1999 Umhabilitation (Universität Basel)
11/1998 - 12/2000 Oberarzt der Abteilung für Infektiologie und Vakzinologie
01/1998 Diplom "Pädiatrische Infektiologie DGPI" der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie
07/1987 - 11/1998 Klinik mit Poliklinik für Kinder und Jugendliche, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
12/1995 Ernennung zum Privatdozenten
08/1995 - 11/1998 Oberarzt der Abtlg. für Infektionsepidemiologie und Vakzinen und klinischer Oberarzt
08/1996 - 10/1997 Forschungsaufenthalt an der University of California, Los Angeles, USA, Department of Microbiology and Immunology, Labor Prof. Dr. J.F. Miller, Stipendiat der European Society for Infectious Diseases (ESPID)
07/1995 Habilitation (Universität Erlangen)
05/1993 - 07/1994 Facharzt für Kinderheilkunde
07/1987 - 04/1993 Assistenzarzt
04/1993 Facharzt für Kinderheilkunde

Zusätzliche Qualifikationen

11/2013

Good Clinical Practice in der Pädiatrie, Zertifikat (Swissmedic)

05 - 10/2008

Management-Seminar für Führungskräfte im Gesundheitswesen (Certificate of Advanced Sciences, HSG Hochschule St. Gallen)

04/2002

Workshop „Führungspraxis II“ (Univ. Basel)

01/2001

Workshop „Führungspraxis IB“ (Univ. Basel)

11 - 12/2000

Workshop „Führungspraxis IA“ (Univ. Basel)

03/1998

Intensivkurs Krankenhaushygiene,Nationales Referenzzentrum für Krankenhaushygiene, Berlin

05/2009

Medientraining (MEDICINE/ZDF), Mainz

Aktive Verbandstätigkeiten und Kommissionen

2014 - 2017

Weltgesundheitsorganisation

Global Advisory Comittee for Vaccine Safety

seit 2004

Eidgenössische Kommission für Pandemievorbereitung und -bewältigung, Eidgenössisches Departement des Inneren, Bern, Berufenes Kommissionsmitglied

seit 2010
Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften, Senatsmitglied (für die Med. Fakultät der Universität Basel)

2009 - 2012

Weltgesundheitsorganisation
Technical Oversight Comittee for the Global Network for Postmarketing Surveillance of Prequalified Vaccines (Mitglied)

1999 - 2012

European Society for Paediatric Infectious Diseases, Präsident (2009-2912), Comittee for Training, Mitglied (2006-2009), Vorstandsmitglied (Schatzmeister) (1999-2005)
2005-2008, 2010-2013
European Society for Paediatric Infectious Diseases Foundation, Board of directors

2007 - 2010

Ständige Impfkommission am Robert Koch-Institut (stellvertretender Vorsitzender)


The Brighton Collaboration (WHO)
2. Vorsitzender des Steering Comittees (2006-2007, 2003-2004)
Gründungsmitglied und Mitglied des Steering Comittee (1999-2007)
Beratendes Mitglied des Steering Comittees (Observer) (seit 2008)


Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI)
Gründungsmitglied (1991)
Vorstandsmitglied (1997-1999, 2004-2007)
2. Vorsitzender (2006-2007)

2006 - 2009

Influenza-Pandemiestab, Kanton Basel-Stadt, Schweiz

2006 - 2011, 2013 - 2016

Mitglied der "Working Group on Vaccine pharmacovigilance", CIOMS/WHO, Genf

2004 - 2011

Robert Koch-Institut, Wissenschaftlicher Beirat


Kommission für Infektionskrankheiten und Impfungen der Deutschen Akademie für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
1. Vorsitzender (seit 2001)
Berufenes Kommissionsmitglied (seit 1998)

seit 2000

INFOVAC - Impfberatung für Ärztinnen und Ärzte in der Schweiz

Editorial Boards

seit 2015

Vaccine Safety Quarterly, Brighton Collaboration, Basel, Editor in Chief

seit 2012
Pediatric Infectious Disease Journal, LWW, USA, Associate Chief-Editor
seit 2008
ARS MEDICI, Rosenfluh Verlag, Schaffhausen, Schweiz
seit 2006

Pädiatrische Praxis, Hans-Marseille Verlag, München

seit 2005

Klinische Pädiatrie, Thieme Verlag, Stuttgart

2001 - 2005

Vaccines: Children and Practice (ADIS International)
seit 1999
Archives of Disease in Childhood, British Medical Association, London

1998 - 2000

Immunologie und Impfen, Springer-Verlag, Heidelberg

Mitgliedschaften

DGKJ

Deutsche Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin

SGP

Schweizerische Gesellschaft für Pädiatrie

SGKJ

Süddeutsche Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin
BVKJ
Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte, Deutschland

SGI

Swiss Society for Infectious Diseases

DGPI

Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie

PIDS

Pediatric Infectious Disease Society for America, USA
ESPID
European Society for Pediatric Infectious Diseases
ASM

American Society for Microbiology, USA

SPR

Society for Pediatric Research, USA (2002-2010)

DGI

Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (1991-2012)


Fellow of the Infectious Diseases Society of America, USA

Auszeichnungen

  • Meinhard von Pfaundler-Präventionspreis 2015, Stiftung Kindergesundheit, München
  • Bill Marshall Award der European Society for Paediatric Infectious Diseases, ESPID, 2015
  • Scientific Award der Schweizerischen Gesellschaft für Infektiologie (Mühlemann K, Franzini C, Aebi C, Berger C, Nadal D, Stahelin J, Gnehm H, Posfay-Barbe K, Gervaix A, Sax H, Heininger U, Bonhoeffer J, Eich G, Kind C, Petignat C, Scalfaro P. Prevalence of nosocomial infections in Swiss children's hospitals), 2005
  • Bester Beitrag der Jahrestagung der "Schweizerischen Gesellschaft für Prävention und Gesundheitswesen (SGPG)" (M. Forster, G. Bär, U. Heininger, M. Mäusezahl. The epidemiology of pertussis in Switzerland 1996-2003); 2005
  • Wyeth Foundation Grant Award Pediatric Infectious Disease Group - Multi-center Study on the Prevalence of Nasal Colonization with Methicillin Resistant Staphylococcus Aureus (MRSA) in Patients Admitted to Children’s Hospitals in Switzerland; Studienleiter; 2005 
  • Sanofi Pasteur MSD Scientific Award 2005 der Schweizerischen Gesellschaft für Infektiologie (Mühlemann K, Franzini C, Aebi C, Berger C, Nadal D, Stahelin J, Gnehm H, Posfay-Barbe K, Gervaix A, Sax H, Heininger U, Bonhoeffer J, Eich G, Kind C, Petignat C, Scalfaro P. Prevalence of nosocomial infections in Swiss children's hospitals. Infect Control Hosp Epidemiol 2004;25:765-71)
  • Guido Fanconi Gedenkpreis der Schweizerischen Gesellschaft für Pädiatrie (gemeinsam mit C.A. Siegrist, D. Desgrandchamps und B. Vaudaux als Gruppe „InfoVac-Ped“ „In Anerkennung der Informationsarbeit zu Impffragen für Kinderärztinnen und Kinderärzte in Klinik und Praxis“, 2001
  • Research Fellowship Award, European Society for Paediatric Infectious Diseases (ESPID), 1996
  • Posterpreis auf der 44. Jahrestagung der Süddeutschen Gesellschaf für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Bad Tölz, 19. - 21. Mai 1995 
  • Young Investigator Award, European Society for Paediatric Infectious Diseases (ESPID), 1995
  • 1.Posterpreis auf der 41. Jahrestagung der Süddeutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Karlsruhe, 22. - 24. Mai 1992

Kontakt

Heininger, Ulrich

Prof. Dr. med. Ulrich Heininger

Leitender Arzt Infektiologie / Vakzinologie Stv. Chefarzt

 
 

* Wir nutzen zur besseren Lesbarkeit jeweils nur die männliche Form. Selbstverständlich sind jedoch Frauen und Männer gleichermassen angesprochen.

Kontakt

Universitäts-Kinderspital beider
Basel, Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

Tel. +41 61 704 12 12
Fax +41 61 704 12 13

© UKBB, 2018