Currently this content is only available in English.
Dieser Inhalt ist momentan nur auf Englisch verfügbar.

0900 712 712
(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)
0900 712 713
(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)

Notfallnummern

Anmeldung

Sie haben bereits ein Konto?

 

Sie sind noch nicht registriert?

UKBB Helpline 24h

0900 712 712

(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)

 
 

0900 712 713

(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)


Wichtige Notfallnummern

  • 144   Ambulanz
  • 145   Toxzentrum (Vergiftungen)
  • 117   Polizei
  • 118   Feuerwehr

Kontakt Box

UKBB

Universitäts-Kinderspital beider Basel
Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

T +41 61 704 12 12
F +41 61 704 12 13

Kontakt

Zu welchem Thema möchten Sie uns kontaktieren?

Terminabsagen
Mahnung / Inkasso
Patientenabrechnung
Bitte kontaktieren Sie mich
Sonstiges
Empty
Terminabsagen

Für Terminvereinbarungen und -verschiebungen wenden Sie sich bitte an die Leitstelle Poliklinik +41 61 704 12 20

 
 
Mahnung / Inkasso

Mahnung / Inkasso

 
 
Patientenabrechnung

Patientenabrechnung

 
 
Bitte kontaktieren Sie mich

Bitte kontaktieren Sie mich

 
 

Wie möchten Sie kontaktiert werden?

 
Sonstiges

Sonstiges

 
 
Empty
 
 
 
08.02.2019

Pfizer-Preis für Forscherinnen des UKBB

Pfizer-Preis für Forscherinnen des UKBB

Tamara van Donge und Dr. Aline Fuchs wurden mit dem diesjährigen Pfizer Forschungspreis in der Kategorie Pädiatrie ausgezeichnet.

Zum 28. Mal verleiht die Stiftung Pfizer Forschungspreis am 7. Februar 2019 den Medizin-Forschungspreis. Mit Tamara van Donge und Dr. Aline Fuchs werden in diesem Jahr auch zwei Forscherinnen des UKBB für ihre Arbeit ausgezeichnet. Die Forscherinnen erhalten den Preis in der Kategorie Pädiatrie für ihre Untersuchungen zum Thema Gentamicin-Dosierungen bei Neugeborenen.
Das Antibiotikum Gentamicin, welches Neugeborenen bei einer schweren Erkrankung verabreicht wird, hat in der Schweiz und auch international keine einheitliche Dosierungsempfehlung. Die Forschungsgruppe von Tamara van Donge und Dr. Aline Fuchs hat die aktuellen Dosierungsempfehlungen in Hinblick auf Wirksamkeit und Verträglichkeit evaluiert und einen optimalen Dosierungsansatz für Neugeborene gefunden.

Der Pfizer Forschungspreis wird seit 1992 jährlich vergeben. Er wird jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern verliehen, die an Schweizer Forschungsinstituten oder Spitälern herausragende und zukunftsweisende Beiträge im Bereich Grundlagenforschung oder klinische Forschung erbracht haben. Die offizielle Verleihung des diesjährigen Preises findet am 7. Februar 2019 in Zürich statt. Das Preisgeld beträgt 15‘000.- Franken pro Prämierung. Das UKBB gratuliert Tamara van Donge und Dr. Aline Fuchs sehr herzlich.

Hier gehtes zur ausführlichen Medienmitteilung zum Pfizer Forschungspreis

* Wir nutzen zur besseren Lesbarkeit jeweils nur die männliche Form. Selbstverständlich sind jedoch Frauen und Männer gleichermassen angesprochen.

Kontakt

Universitäts-Kinderspital beider
Basel, Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

Tel. +41 61 704 12 12

© UKBB, 2018