Currently this content is only available in English.
Dieser Inhalt ist momentan nur auf Englisch verfügbar.

0900 712 712
(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)
0900 712 713
(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. in der Warteschlaufe durch Netzbetreiber)

Notfallnummern

Anmeldung

Sie haben bereits ein Konto?

 

Sie sind noch nicht registriert?

UKBB Helpline 24h

0900 712 712

(3.23 CHF / Min. aus dem CH-Festnetz, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)

 
 

0900 712 713

(3.12 CHF / Min. für Anrufe von Prepaid-Handys, evtl. zusätzlich 8 Rp. / Min. durch Netzbetreiber)


Wichtige Notfallnummern

  • 144   Ambulanz
  • 145   Toxzentrum (Vergiftungen)
  • 117   Polizei
  • 118   Feuerwehr

Kontakt Box

UKBB

Universitäts-Kinderspital beider Basel
Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

T +41 61 704 12 12
F +41 61 704 12 13

Kontakt

Zu welchem Thema möchten Sie uns kontaktieren?

Terminabsagen
Mahnung / Inkasso
Patientenabrechnung
Bitte kontaktieren Sie mich
Sonstiges
Empty
Terminabsagen

Für Terminvereinbarungen und -verschiebungen wenden Sie sich bitte an die Leitstelle Poliklinik +41 61 704 12 20

 
 
Mahnung / Inkasso

Mahnung / Inkasso

 
 
Patientenabrechnung

Patientenabrechnung

 
 
Bitte kontaktieren Sie mich

Bitte kontaktieren Sie mich

 
 

Wie möchten Sie kontaktiert werden?

 
Sonstiges

Sonstiges

 
 
Empty
 
 
 
Spitalpädagogik

Spitalpädagogik

Die Spitalpädagogik versteht sich als Brücke zum gewohnten Alltag: Mit kreativen und spielerischen Tätigkeiten verhelfen die Pädagogen den hospitalisierten Kindern und Jugendlichen zu positiven Erlebnissen und unterstützen sie bei der Verarbeitung von Trennungsängsten sowie belastenden Erfahrungen.

Spitalschule

Die Lehrpersonen unterrichten schulpflichtige Kinder und Jugendliche, die länger als eine Woche hospitalisiert sind. Der Unterricht der Hauptfächer Mathematik, Deutsch, Englisch und Französisch findet – einzeln oder in Gruppen – am Bett und im Spitalschulzimmer statt. Er richtet sich – in Absprache mit dem Klassenlehrer – nach dem Lehrplan der Herkunftsklasse und wird dem Gesundheitszustand des Kindes angepasst.

Bei einem langen Spitalaufenthalt unterstützen die Lehrer die Patienten, den Kontakt zur Klasse aufrechtzuerhalten, den Anschluss an die Klasse wieder zu finden oder eine neue schulische Perspektive zu suchen. Bei Bedarf wird ein schulischer Wiedereinstieg eingeleitet und unterstützt.

Dank der Kooperation mit Academia Basel kann das UKBB auch fachspezifischen Unterricht für Oberstufenschüler anbieten.

Werken, Spielen, Gestalten

Die Pädagogen betreuen und fördern die Patienten am Bett, im Spielzimmer und im Werkraum. Dort können die Kinder und Jugendlichen zeichnen, spielen, gestalten oder modellieren. Je nach Bedarf lesen ihnen die Lehrpersonen auch Geschichten vor.

Im Werkatelier werden die Patienten der Psychosomatik beim bildnerischen Gestalten und Werken mit verschiedenen Materialien individuell gefördert. Ebenfalls werden thematische und altersspezifische Gruppenaktivitäten für die psychosomatischen Patienten durchgeführt.

 

* Wir nutzen zur besseren Lesbarkeit jeweils nur die männliche Form. Selbstverständlich sind jedoch Frauen und Männer gleichermassen angesprochen.

Kontakt

Universitäts-Kinderspital beider
Basel, Spitalstrasse 33
4056 Basel | CH

Tel. +41 61 704 12 12
Fax +41 61 704 12 13

© UKBB, 2018